Grundausstattung für Ihr Kitten

Wenn Sie ein Kätzchen von uns zu sich nehmen, braucht es außer Ihrer Liebe, Fürsorge und ganz vielen Kuschel- und Streicheleinheiten auch ein paar nützliche Dinge im Katzenalltag. Ich stehe Ihnen selbstverständlich mit meiner Erfahrung zur Seite, aber es hat sich gezeigt, dass jedes Kätzchen unterschiedliche Vorlieben entwickelt und Ihnen im Laufe der Zeit zeigt, was es gerne hat und was nicht.

 

Hier einige grundlegende Empfehlungen für Sie:

Transportbox oder Transporttasche

Diese benötigen Sie nicht nur für den Transport nach Hause, sondern auch für Tierarztbesuche und sonstige Situationen, in denen Sie Ihr Kätzchen transportieren müssen. Am besten legen Sie eine weiche Decke oder ein weiches Handtuch in die Box, damit Ihr Kitten es warm hat und schön weich liegt. Auch kann es sinnvoll sein, die Box/Tasche vor Zugluft mit einer Decke von aussen zu schützen.

 

Meine Empfehlung: Gewöhnen Sie Ihr Kitten frühzeitig und immer mal wieder an die Transportbox. Dies gelingt besonders gut, indem Sie die Box einfach offen in die Wohnung stellen und ein paar Leckerlis hineinlegen. Sie werden sehen, wie schnell Ihr Kätzchen darin verschwunden ist. Dies erleichtert Ihnen in Zukunft das Transportieren Ihres Kätzchens erheblich, da diese mit der Box positive Dinge verbindet und keine Angst z.B. vor dem Tierarzt entwickelt. Und ganz wichtig ist, dass Sie Ihre Katzen in der Box niemals ungesichert im Auto transportieren. 

 

Ich habe sehr positive Erfahrungen mit Transporttaschen gemacht. Diese werden von der Katze noch besser angenommen, da sie durch die vielen Öffnungen nicht so steril wie eine Hartplastikbox vom Kätzchen empfunden werden, sondern eher wie eine Kuschelhöhle. Sie lassen sich auch sehr gut auswaschen und sind platzsparend, da faltbar.

Große Katzentoilette und Klump-Katzenstreu

Unsere Kätzchen sind bei Abgabe stubenrein und sind bereits an geschlossene Katzentoiletten mit Klappe gewöhnt. Sie können sich jedoch auch für eine offene Toilette entscheiden. Wichtig ist, dass die Tolilette gross gewählt wird, so dass Ihr Kätzchen auch als erwachsene Katze ausreichend Platz zum Drehen und Bewegen hat. Beim Katzenstreu empfehlen wir darauf zu achten, dass es ausreichend klumpt. Wenn sie ganz klein sind, bekommen sie nicht klumenpendes, da die kleinen Kitten es manchmal fressen können und es böse enden kann. Dies macht die tägliche Reinigung für Sie einfacher und ist geruchsbindender. Probieren Sie Katzenstreus aus und entscheiden sich für das was Ihr Kätzchen begeistert annimmt und womit Sie gut zurecht kommen.

Ernährung

Eine hochwertige Ernährung als Energielieferant und auch Gesundheitsunterstützung ist für Ihre Katze sehr wichtig. Ein hochwertiges Nassfutter erkennen Sie an einem hohen Fleischanteil von über 60%.

Ich empfehle und füttere REICO, da hier alles enthalten ist, was Ihr Kitten/Katze braucht. Natürlich mit einem hohen Fleischanteil, Vitaminen, Mineralstoffen und dem wichtigen Taurin.

 

So bleibt Ihre Katze fit, agil und gesund. Ergänzend füttere ich ab und zu Rinderhackfleisch oder Küken (bitte kein Schweinefleisch).

Futternapf, Wasserschüssel und Trinkbrunnen

Fressnäpfe und Schüsseln aus Keramik eignen sich besonders, da sie leicht zu reinigen sind. Die Schüsseln sollten gross und flach sein, da die Katzen empfindlich mit ihren Barthaaren reagieren. Am Besten stellen Sie mehrere Wasserschüsseln verteilt in der Wohnung auf, damit Ihr Kätzchen immer wieder an das Trinken erinnert und animiert wird. Die Wasserschüssel sollte nicht direkt neben dem Futternapf platziert werden.

 

Wichtig: Milch ist für die erwachsene Katze schädlich, bitte deshalb immer nur täglich frisches Wasser zum Trinken anbieten. Da Katzen sehr gerne am fliessenden Wasser trinken, freut sich Ihr Kätzchen auch über einen Trinkbrunnen, am besten aus Keramik. Hier kann ich den auf Tierprodukte spezialisierten Keramikhersteller "Keramik im Hof" empfehlen, jedes Produkt ist ein wunderschönes Unikat, auf Wunsch mit Namen Ihres Lieblings.

Schlafplatzmöglichkeiten schaffen

Ein Kuschelkissen, Schlafkörbchen, kuschelige Schlafdecke oder ähnliches zählt ebenfalls zur Grundausstattung. Achten Sie hierbei bitte darauf, dass die Textilien waschbar sind. Außerdem gilt es erst einmal zu beobachten, wo sich Ihr Kätzchen am liebsten zum Schlafen niederlässt. Schlafplätze suchen sie sich meist selbst aus und können vom Menschen nur sehr schwer beeinflusst werden.

Spielzeuge kaufen oder schnell selbstgemacht

Mäuse, Bälle, Federwedel, Laserpointer, Baldriankissen, Spielschienen und vieles mehr, hier ist die Auswahl riesig. Schönes Spielzeug können Sie sogar selbst herstellen, im Internet gibt es hierzu viele Anregungen. Ihr Kätzchen wird alles lieben, was sich bewegt. Achten Sie darauf, dass sich keine spitzen oder scharfen Gegenstände daran befinden und entfernen Sie alle Plastikteile, die verschluckt werden können.

Fellpflege

Die Fellpflege ist bei der BKH sehr unkompliziert, aber sie ist natürlich nicht abgeneigt, wenn sie liebevoll gebürstet oder mit dem Noppenhandschuh massiert wird. Ihr Kätzchen wird dieses Ritual lieben ...

 

Die Langhaarkatze sollte 1x pro Woche gebürstet werden, da das Fell ansonsten verfilzen könnte. 

Das Fell am Popo kann auch etwas frei geschnitten werden, damit beim Klohgang nichts haften bleibt.

Kontakt und

Besuchstermin-

Vereinbarung

 

Cattery von der Ahse

Katrin Potthoff

Im Zengerott 25

D-59069 Hamm

Telefon/Mobil:

+49 (2385) 941 594

+49 (172) 511 92 06

Besucher seit Juli 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Cattery von der Ahse I Katrin Potthoff
Im Zengerott 25 I D-59069 Hamm
info@bkh-vonderahse.com I +49 (172) 511 920 6

Impressum // Datenschutzerklärung